ÜBER DIE  e b c  - editta braun company

36 abendfüllende Produktionen, 20 Kurzstücke, 6 Filme, über 500 Performances in dreißig Ländern: Die editta braun company ist zentraler Bestandteil der Tanz-, Tanztheater- und Performance-Szene Österreichs und eine ihrer wichtigsten Vertreterinnen auf internationalen Podien (...) (Heidemarie Klabacher, DrehPunkt Kultur)


Editta Braun kreiert mit ihrem Künstlerteam unverwechselbare Tanzstücke, die durchwegs einem expressivem, theatralem Stil verpflichtet sind, Humor und Ernsthaftigkeit stehen oft dicht beieinander, immer auch verwoben mit einem entschieden gesellschaftskritischen Engagement.


editta braun company ist in Europa, in Afrika und Asien bei renommierten Festivals zu Gast. Die intensiven und verbindenden Erfahrungen der gemeinsamen Reisen fließen in den Produktionsprozess - bewusst oder unbewusst - ein und umgeben die Performer mit einer besonderen Aura oder Stärke.


Der kreative Arbeitsprozess ist bestimmt durch die Zusammenarbeit von KünstlerInnen unterschiedlicher Disziplinen: Tanz, Schauspiel, Komposition, Regie, Schriftstellerei, Dramaturgie, Video, Lichtdesign.

Ein guter Teil der Unverwechselbarkeit basiert auf Thierry Zaboitzeffs Kompositionen, die trotz aller Vielfalt eine spezifische und wiedererkennbare Farbe beitragen. Unverzichtbar sind auch die kraftvollen Lichtdesigns von Thomas Hinterberger und Peter Thalhamer, sowie die dramaturgische Betreuung durch Gerda Poschmann-Reichenau.


Thierry Zaboitzeff - Komposition

* 1953 in Nordfrankreich, Mitbegründer, Komponist und stilprägender Protagonist der Avantgarde-Rock-Formation ART ZOYD, Welttourneen. Gründet 1999 "Zaboitzeff & Crew". Freischaffender Komponist und Musiker. Veröffentlichung von 29 Alben.  www.zaboitzeff.org


Gerda Poschmann-Reichenau - Dramaturgie

* 1969 in München, studierte Theaterwissenschaften in München und Paris. Nach der Promotion bis 1999 Theaterdramaturgin in Salzburg, seit 2000 freiberuflich tätig als Dramaturgin, Lektorin, Übersetze­rin und Autorin. Dramaturgin der  e b c  seit 2002, div. Lehraufträge an der LMU München seit 2015.


Thomas Hinterberger - Lichtdesign, Regiecoaching

* 1959 in Linz, Regisseur und Lichtdesigner, arbeitet mit verschiedenen Ensembles (editta braun company, Taka Tuka-Theater, Stifterhaus Linz,  Dramos Teatras Kaunas). Erhält 2004 den Anerkennungspreis für Theater des Landes Oberösterreich.  


Anna Maria Müller - Tanz, Research

* 1980 in Salzburg, Mag. phil., Ausbildungen u.a. an der Arts Educational School (London), Universität Wien und Bruckneruni Linz. Seit 2005 freischaffende Tänzerin und Pilatestrainerin, 09 Gründung des Pilates Studio Innsbruck. Seit 2006 Mitglied der editta braun company.

Performt mit  e b c  in: Abseits, Paradies, Coppercity, Matches of Time, Luvos, CLOSE UP, Close Up 2.0, Fanghoumé.   www.pilates-studio-innsbruck.at


Martyna Lorenc - Tanz, Research

* 1987 in Polen. Choreographin, Performerin, Forscherin. MSc. Kognitionswissenschaften, BA Tanz & Pädagogik. Langjähriges Mitglied von  e b c  und C.O.V. Company Off Verticality/Rose Breuss. Engagements bei Alex Gottfarb, Alexandra Waierstall, Rosalind Crisp, Georg Blaschke, David Zambrano, u.a. Mitbegründerin des Kunstkollektivs Lab On Stage. Kreiert ihre choreographische Arbeiten oft in experimentellen Formaten. Ihre Arbeit schöpft aus interdisziplinärer Forschung. Performt mit  e b c  in: planet Luvos, 4plus1, instant, CLOSE UP, Close Up 2.0, 4only, Fanghoumé, Hydráos, Hydrolákis, vol. 2, Human.


Sonia Borkowicz - Tanz

* 1993 in Poznań (PL). BA Tanz & Pädagogik an der Bruckneruni Linz. Engagements bei Isabelle Schad, Jianan Qu, Yumiko Yoshioka, Editta Braun. Gründungsmitglied des Künstlerkollektivs "Collective B". Kulturarbeit in Management bei Body/Sound/Space und Tanzhafen Festival (Linz/AT). Performt mit  e b c  in: 4only, Close UP 2.0, Fanghoumé, Hydráos, Hydrolákis, vol. 3.


Cat Jimenez - Tanz, Performance

* 1986 auf den Philippinen, lebt in Österreich. Mit ihrem Hintergrund in bildender Kunst und Streetdance bewegt sie sich in ihrem Schaffen zwischen der expressiven Fülle der Hip-Hop-Kultur und der minimalistischen Ästhetik zeitgenössischer Kunst. Sie arbeitete u. a. mit Hungry Sharks, Cie. Gervasi, Studio Nita, zahlreiche Preise und Auszeichnungen.

Performt mit  e b c  in: Layaz, long life.

https://whadupcat.tumblr.com


Myrtó Dimitriádou - Schauspiel, Tanz

* 1946 in Griechenland, Theatermacherin, Regisseurin, Tänzerin, Schauspielerin, lebt und arbeitet in Salzburg. Bis 2018 künstlerische Leiterin des Toihaus Theater Salzburg, das sie 1984 gegründet hat. Sie entwickelte im Toihaus Theater ihre eigene theatralische Richtung – sowohl thematisch als auch ästhetisch. 2014 Sonderpreis von ASSITEJ Austria für ihre langjährige herausragende kulturpolitische und künstlerische Leistung im Feld der darstellenden Kunst für junges Publikum aus.


Iris Heitzinger - Performance, Kreation

* 1980 in OÖ, BA Zeitgenössischer Bühnentanz & Tanzpädagogik Bruckneruni Linz. Freischaffende Choreografin, Tänzerin und Pädagogin. Zusammenarbeit u.a. Group LaBolsa & Thomas Hauert, Guillermo Weickert, Natalia Jiménez, Vincent Dance Theatre,  Cie. Laroque, H2Dance, Cia. Lanónima Imperial, a.o. Kreiert eigene Arbeiten seit 2008 in Österreich und Spanien, unterrichtet zeitgenössischen Tanz, Komposition und Improvisation in Österreich, Spanien, Kanada, Japan, England, etc. Performt mit  e b c  in: Paula, LoSt www.irisheitzinger.com


Dante Murillo - Tanz, Research, choreografische Assistenz

* 1982 in Kolumbien, Abschluss Medienkommunikation in Bogota, MA an der Bruckneruni Linz. Tourt(e) weltweit als Tänzer/Performer. Entwickelt seit 2011 seine eigenen choreografischen Arbeiten (D.ID Dance Identity-Produktionen und im europäischen Programm Bosch 500 Foundation (UK, Frankreich, Italien, Niederlande, Österreich). Performt mit  e b c  in: LoSt, Abseits, Paradies, 4plus1, derzeit wohnhaft in, Coppercity. videodante@hotmail.com


Jerca Rožnik Novak - Tanz, Performance

* 1992 in Slowenien. BA und MA in Zeitgenössischem Tanz an der Bruckneruni Linz. Engagements bei Willi Dorner, Rose Breuss, Silke Grabinger, Gisela Elisa Heredia. Mitglied von SILK Fluegge seit 2014. Mitglied des Künstlerkollektivs RADIATOR (Ljubljana/SLO). Performt mit  e b c  in: instant, 4only, trails.


Ornilia Ubisse - Tanz, Performance

* 1989 in Mozambique. BA in Modern und Contemporary Dance und Tanzpädagogik Pedagogy an der Norges Danse Høyskole in Oslo. Choreographin und Gründerin von Kronos Dance Company. Engagements bei TekstLAB, Nutopia, Tavaziva Dance Company; tourt mit Rikskonsert seit 2013. Performt mit  e b c  in: trails.


Kamil Mrozowski - Tanz, Performance

* 1991 in Polen. BA in Zeitgenössischem Tanz an der Bruckneruni Linz. Engagement bei: Regina van Berkel, Rose Breuss, Jagoda Szmytka. Seit November 2016 Mitglied der Künstlerplattform PLAY Plattform in Frankfurt am Main/DE. Performt mit  e b c  in:: trails.


Paula Dominici - Tanz, Performance

*  1995 in Wien. BA in Zeitgenössischem Tanz an der Bruckneruni Linz. Schauspieltraining mit Karl Wozek und Ingrid Sturm. Engagements bei Regina van Berkel, Ives Thuwis, Rose Breuss , Patrik Huber, Corinne Eckenstein, Mona May and Jianan Qu. Performt mit  e b c  in: trails.


Arturas Valudskis - Regie, Bühne

* 1963 in Litauen. Musikstudium in Kaunas. Ab 1986 Regie- und Schauspielstudium an der Kunstakademie in Vilnius. Förderstipendium der Stadt Salzburg, dort 1994 Gründung des Theater Panoptikum. Zahlreiche Produktionen, u. a. für das Toihaus Salzburg, die Musikwochen Millstadt, das Landestheater Salzburg sowie für das Schauspielhaus Salzburg. 2011 Gründung des Aggregat Valudskis mit Julia Schranz, Martin Bermoser und Markus Kofler.


Antje Papke - Managerin, Autorin

* 1977 in Berlin, Kultur und Management Studium in Görlitz und Dresden, Tanzausbildung in Wien, 

arbeitete als Tourmanagerin, Pressereferentin und Regieassistentin in Hamburg, Berlin, Wien und München, seit 2010 freischaffend.


Ulrike Hager - Touringmanagement

* 1975 in Oberösterreich, nach dem Abschluss der HTL für chemische Betriebstechnik und einem maßgeblichen Sinneswandel, Tanzstudium in Linz und Amsterdam, seit 2000 freiberufliche Tänzerin und Choreografin. Performt mit ebcie in: Luvos, Nebensonnen.  


Hannes Klein - Film/Video/TV

* 1972 in Salzburg, Studium der Kommunikationswissenschaft, realisiert mit seiner Firma „explosive egg films and television“ audiovisuelle Projekte für Wirtschaft, Sport und Kultur, arbeitet dabei als Kameramann, Regisseur und Produzent.


Bettina Frenzel - Fotografie

* 1965 in Belgien, seit 1969 in Wien. Kolleg für Fotografie an der „Graphischen“ in Wien. Assistentin in verschiedenen Fotostudios. Seit 1993 selbständig mit Atelier in Wien. Schwerpunkte: Tanz-, Theater- und Objektfotografie.   www.frenzel.at

Peter Thalhamer - Lichtdesign

* 1967 in Linz, Graphikstudium, Tanzausbildung in Linz, Weiterbildung in London, Amsterdam;

Mitglied der Performancegruppe Fuckheads, gründet ‘97 gap-works (Lichtdesign/Bühne/conceptual Arts).

Zusammenarbeit mit namhaften Choreographen weltweit.  



Katja Bablick - Tanz, Research

* 1982 in Bayern.  Ausbildung zur Gymnastiklehrerin an der Bode Schule München. Tanzausbildung in Berlin sowie BA Abschluss für Zeitgenössischen Tanz & Tanzpädagogik an der Anton Bruckner Privatuniversität in Linz. Unterrichtet und tanzt in Österreich und Deutschland. Seit 2015 Referentin für Bewegungs- und Tanzpädagogik. Mitglied beim Berufsverband für zeitgenössische Tanzpädagogik. Performt mit  e b c  in: planet LUVOS, CLOSE UP, Close Up 2.0.


Sandra Hofstötter - Tanz, Research

* 1975 in Vöcklabruck, Tanzausbildung am Brucknerkonservatorium Linz. Engagements: Cataracts, Rose Breuss, Stephan Rabl, Kraud&Ruam Theater; choreografische Arbeiten u.a. im integrativen TanzkollektivKuk, pädagogisch tätig im Kinder-und Erwachsenenbereich, Mitglied des Tanztheater Helix. Performt mit  e b c  in: Miniaturen, Luvos, planet LUVOS, CLOSE UP, Close Up 2.0.


Anna Lis - Tanz, Research

* 1984 in Polen, 2003 Abschluss an der National Ballet School in Bytom. BA & MA in Zeitgenössischem Tanz an der Bruckneruni Linz. Engagement bei: Xida Dance Company/Charlotta Ofverholm, Catherine Guerin, Oleg Soulimenko, Frans Poelstra, Theresa Ranieri/Amy Raymonds, Cie. Dance Identity/Liz King, Cie. Off Verticality/Rose Breuss/Johannes Randolf, Stadttheater Klagenfurt, Landestheater Linz. Performt mit  e b c  in: planet Luvos, CLOSE UP, Close Up 2.0.


Tomaž Simatović - dance, acting, research

Geboren  1978 in Slowenien, studierte Tanz am SEAD Salzburg, Choreographie am ArtEZ Arnhem (NL). Seit 2006 freier Choreograf und Performer; Dozent für Zeitgenössischen Tanz am Mozarteum/Carl-Orff-Institut Salzburg. Zusammenarbeit mit editta braun company, tanz_house, SEAD, Toihaus, ARGEkultur, SZENE Salzburg. Seit 2016 arbeitet er mit Georg Blaschke. Performte mit ebcie in: Coppercity, Paradies, Abseits, King Arthur, schluss mit kunst.  


Manel Salas Palau - Tanz, Research

Geboren 1980 in Spanien, Sportstudium, Tanzstudium am Konservatorium Rotterdam; arbeitet sowohl als Hip Hop- als auch als zeitgenössischer Tänzer (Flamenco Company Color, Company Metros/Ramon Oller, Cobosmika Company, und andere). Performte mit ebcie in: schluss mit kunst, 4plus1


Špela Vodeb - Tanz, Research

Geb. 1984 in Slowenien, Tanzdiplom am SEAD, Engagements bei Atempo Circ in Spanien, Enclave Arts del Moviment/Roberto Olivan, editta braun company, Tomaz Simatovic. Ausweitung ihrer performativen Möglichkeiten durch Arbeit mit Video und Fortbildung in Akrobatik und Zirkus. Performte mit ebcie in: schluss mit kunst, planet LUVOS


Markus Kofler - Schauspiel

Geboren 1975 in Villach, Österreich; Musikstudium, Schauspieldiplom Wien.  Freischaffender Schauspieler in Österreich, Deutschland, u.a. bei Neue Bühne Villach, Salzburger Festspiele, Theater Ecce Salzburg, Theater Panoptikum Salzburg, Kosmos Theater Wien, Rabenhof-theater Wien, 3raum Anatomietheater Wien, u.v.a.  Performte mit ebcie in: König Artus


Viviana Escalé - Tanz, Research

Geboren 1975 in Argentinien, Ausbildung am Institut del Teatre de Barcelona. Engagements  u.a. beim Ballett Freiburg Pretty Ugly, Tanztheater Freiburg-Heidelberg, Cocoondance, Mouvoir/Stephanie Thiersch, Joachim Schlömer, cieLaroque u.v.a. Sie unterrichtet Ballett, zeitgenössischen Tanz und Gyrokinesis.

Performte mit ebcie in: König Artus


Barbara Motschiunik - Tanz, Research

Geboren 1973 in Klagenfurt, Tanzausbildung am Bruckner Konservatorium in Linz, Dance Web-Stipendiatin, Auslandsstipendien. Engagements: editta braun company, Dance Energy, 2nd Nature Dance Group, Charles Linehan Company, u.a. Performte mit ebcie in: Miniaturen, Nebensonnen, Luvos, oXalis, Matches of Time, Coppercity, Paradies, choreografische Assistenz in planet LUVOS.


Magdaléna Čaprdova - Tanz, Research

Geboren 1979 in der Slowakei, Abschluss an der University of Performing Arts Bratislava, Ensemblemitglied bei  Nova scena theater dance company; Engagements in div. Musicals, Theaterstücken und bei Marta Polak (DAJV Company Bratislava). Unterrichtet am Schauspielkonservatorium Bratislava. Performte mit ebcie in: Luvos, vol. 2, Eurydike  


Zoé Alibert - Tanz, Research

Geboren 1980 in Paris, aufgewachsen in Hamburg. Tanzausbildung in Berlin, Salzburg, New York; Engagements u.a. mit Volumen Express and friends, TMDAS/ Despina Stamos, Rebecca Murgi, Dani Lima, editta braun company. Ko-organisation eines Tanzfestivals in Slowenien. Performte mit ebcie in: Luvos, vol. 2, Coppercity

e b c  aktuell

in früheren Prodktionen mit  e b c  tourend

Editta Braun

Editta Braun  - Choreografie, Regie

* 1958, Studium (Germanistik, Sportwissenschaft), Tanz- und Schauspielausbildung in New York und Paris. Gründung des Performancekollektivs Vorgänge, 1989 der editta braun company Salzburg. Jährliche Kreationen, weltweit auf Tour, internat. Kooperationen. Seit 1996 enge Zusammenarbeit mit Thierry Zaboitzeff (Musik, Komposition).

Lehrtätigkeit u.a. in Linz, Salzburg und Wien, Internationaler Preis für Kunst und Kultur der Stadt Salzburg 2014, Großer Kunstpreis des Landes Salzburg 2017.